ABOUT

Nationalität Österreich
Körpergröße 1, 90 m
Haarfarbe Dunkelblond
Augenfarbe Blau
Stimmlagen Bariton
Sprachen Deutsch (L1)
Englisch (fließend)
Spanisch (fließend)
Französisch (in Wort und Schrift)
Dialekte Wienerisch, Bayrisch, Schweizerdeutsch
Serbisch, Russisch, Ungarisch, Amerikanisch
Französisch, Italienisch, Spanisch
Sport Fussball
Tennis
Yoga
Wohnmöglichkeiten Wien
Berlin
Madrid
Führerschein B

VITA

Theater [Auszug]

2017 „Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab“, Johann N. Nestroy
Nestroyspiele Schwechat
Rolle: Leicht
Regie: Peter Gruber
2017 „Kronprinz Rudolfs Reise in den Orient“, Pfinxt’n Festival
Rolle: Kronprinz Rudolf
Regie: Alf Kraulitz
2017 „Bash – Stücke der letzten Tage“, Neil LaBute
Durchhaus Wien/Stadttheater Mödling
Regie: Peter Gruber
2016 „Der Böse Geist Lumpazivagabundus“, Johann N. Nestroy
Nestroyspiele Schwechat
Rolle: Knieriem
2016 „The Lyons“, Nicky Silver
Scala/Stadttheater Mödling
Rolle: Brian
Regie: Hermann Molzer
2015 „Sippschaft“, Nina Raine
Scala/Stadttheater Mödling
Rolle: Daniel
Regie: Babett Arens
2015 „Theater’gschichten“, Johann N. Nestroy
Nestroyspiele Schwechat
Rolle: Konrad Stössl
Regie: Peter Gruber
2015 „1848 ! Café zur Barrikade“, Bruno Max
Scala/Stadttheater Mödling
Rolle: Erzherzog Albrecht
Regie: Bruno Max
2014 „Die gelehrten Frauen“, Molière Ateliertheater Wien
Rolle: Trissotin
Regie: Nina C. Gabriel
2014 „Chanson Potpurri“
Ateliertheater Wien
Regie: Reinhard Steiner/Nina C. Gabriel
2014 „Liliom“, Ferenc Molnar
Ateliertheater Wien
Rolle: Liliom
Regie: Elfriede Ott, Nina C. Gabriel
2013 „Cymbeline“,William Shakespeare
Scala/Stadttheater Mödling
Rolle: Ein Römer
Regie: Bruno Max
2012 „Mirandolina“, Carlo Goldoni
Theater Center Forum
Rolle: Ritter von Rippafrata
Regie: Laura Schiller

u.a.

Film

„Universum History – Die Mätressen des Wiener Kongress“
Rolle: Zar Alexander
Regie: Monika Czernin
„Die Gerechten unter den Völkern“
Rolle: Kurt Lingens
Regie: Mena Scheuba-Tempfer
„Zehn.Zwanzig“
Rolle: Louis
Regie: Rafael Bettschart
"Wer liebte Liliom" – Frei nach F. Molnar
Rolle: Liliom
Regie: Nina C. Gabriel, Ludwig Drahosch

u.a.
×

Pressestimmen [Auszug]

„Den Schuster Knieriem kann man kaum trauriger anlegen: Eric Lingens überzeugt mit der beinahe klinischen Studie eines Alkoholkranken. Das 'Kometenlied' – keine Lachnummer, sondern eine mit brüchiger Stimme gemurrte Horrorvision.“
Der Böse Geist – Lumpazivagabundus (Nestroyspiele Schwechat), Kurier, 8. Juli 2016

„Eric Lingens schafft es, dass der dem Alkohol verfallene Schuster und Hobby- Astronom Knieriem nicht wie eine Kunstfigur, sondern wie ein bedauernswerter Mensch wirkt.“
Der Böse Geist – Lumpazivagabundus (Nestroyspiele Schwechat), Wiener Zeitung, 28. Juni 2016

„Lilian Jane Gartner und Eric Lingens spielen die beiden Kindermörder beinhart, sie sind einander Stichwortgeber, sie sind intensiv in ihrer Beiläufigkeit (...) Der Detroiter Autor LaBute fordert seine Schauspieler maximal heraus, auf dem schmalen Grat zwischen lockerem Plauderton und monströsem Inhalt zu balancieren, und den beiden gelingt die Übung. Sie schaffen es, das Entsetzliche von der Warte der Normalität aus zu berichten, ohne Reue, ohne Zweifel an der Tat, ohne einen Hauch von Selbsterkenntnis.“
Bash - Das Fremde in Uns (Durchhaus), Mottingers Meinung, 3. April 2017

„So ist die stärkste, die wahrhaftigste Szene des Abends die, als Curtis Lyons (...) bei einer Wohnungsbesichtigung den Immobilienmakler Brian kennenlernt. Aus einem wie zufällig begonnen Flirt wird eine beinharte Szene über Selbstverleugnung und Sexlügen – bis rohe Gewalt ausbricht. Randolf Destaller als Curtis und Eric Lingens als Brian spielen das überzeugend, und machen so klar, dass „The Lyons“ wohl eine der brutalsten Komödien ist, die es in den vergangenen Jahren vom Broadway hierzulande angeschwemmt hat.“
The Lyons (Theater Scala), Mottingers Meinung, 30. November 2016

„Der Dichter Johann Leicht – Nachwuchsakteur Eric Lingens verkörpert ihn mit Grandezza – fällt bei der Uraufführung seines Stückes durch.“
Der Böse Geist – Lumpazivagabundus (Nestroyspiele Schwechat), Kurier, 26. Juni 2017

„Eric Lingens, der mit seinen Worttiraden gekonnt dem ersten Darsteller dieser Rolle, nämlich Nestroy himself nacheifert (...)“
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (Nestroyspiele Schwechat), Kultur und Wein, 25. Juni 2017

„Der Darsteller des Liliom, Eric Lingens war großartig!“
Liliom (Ateliertheater Wien), Hermes Phettberg, 18. November 2013"






PRESSESTIMMEN

SHOW REEL

FOTOS

AUDIO

Spot: Susi, Reifeisen
Spot: ÖBB Information
Erlkönig, Goethe
Spot: Audi
Spot: Ebay

KONTAKT